Auch in diesem Schuljahr, trotz Corona und trotz subtropischer Temperaturen, fand der traditionelle Workshop des Vereins smiley – Verein zur Förderung von Medienkompetenz e.V. zum Thema „Sicherer Umgang im Netz“ in allen 6. Klassen statt. Themen waren auch in diesem Jahr die Nutzung von Apps,  Privatsphäre oder das Recht am eigenen Bild, die in der heutigen medial geprägten Welt als unerlässlich gelten dürften. Leider musste aufgrund der hohen Temperaturen ein Teil der Workshops gekürzt werden. Nichtsdestotrotz gehen wir davon aus, dass alle Schüler*innen Anregungen für die eigene Mediennutzung mitgenommen und auch rechtliches Wissen erworben haben.

Wir danken den Referenten Herrn Burgdorf und Herrn Paul von smiley e.V. für den lernreichen Vormittag!

Ein großer Dank gilt ebenfalls dem Verein der Eltern und Freunde des Gymnasiums Brake e.V., der auch in diesem Schuljahr die Kosten für die Durchführung übernahm.

Bild- und Artikelnachweis: Online-Redaktion