Hoch hinaus ging es letzte Woche Freitag für die 5. Klassen beim gemeinsamen Besuch des Kletterwaldes in Conneforde. Nach einer Einweisung und der Erprobung der gesamten Ausrüstung in einem Übungsparcours kletterten die über 100 Schülerinnen und Schüler in luftiger Höhe von Hindernis zu Hindernis, sausten mit der Seilbahn über den See oder glitten auf einem Skateboard durch die Baumwipfel.

Dabei konnten nicht nur die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler besser kennengelernt, sondern auch eigene Grenzen überwunden werden. Nach einem Vormittag voller spannender Erlebnisse ging es dann mit zwei Bussen wieder zurück Richtung Brake, wobei auf der Rückfahrt nicht nur die eigenen Erlebnisse, sondern auch die Leistungen derjenigen Lehrkräfte, die sich auch in den Kletterwald gewagt hatten, ausgiebig diskutiert wurden.

Bild- und Artikelnachweis: Herr Schwoon